GAST: „Vom Ganzen und der Summe seiner Teile.“ Rekonstruktionen zur Differenzierung professioneller Zuständigkeiten in der schulischen Zusammenarbeit von Lehrkräften, Sozial- und Sonderpädagog_innen


Laufzeit:
2016 – 2018

Projektleitung: Prof. Dr. Katharina Kunze

Projektmitarbeiter*innen

Projektförderung durch: MWK Pro*Niedersachsen

Zentrale Publikation:
Kunze, K./Reh, S.: Kooperation unter Pädagog*innen. In: Coelen, T./Otto, H.-U./Buchna, J./Bollweg, P. (Hrsg.): Grundbegriffe Ganztagsbildung, 2. üb. und erw. Aufl., Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Kunze, K./Bartmann, S./Silkenbeumer, M. (2018): Teamgespräche als Adressierungsgeschehen. Methodologische und methodische Überlegungen zur Rekonstruktion pädagogischer Zuständigkeitsformationen. In: Cloos, P./Fabel-Lamla, M./Kunze, K./Lochner, B. (Hrsg.): Pädagogische Teamgespräche. Methodische und theoretische Perspektiven eines neuen Forschungsfeldes. Weinheim: Beltz/Juventa, 135-155.

Cloos, P./Fabal-Lamla, M., Kunze, K./Lochner, B. (2018): Einleitung: Pädagogische Teamgespräche als neues Forschungsfeld. In: Cloos, P./Fabel-Lamla, M./Kunze, K./Lochner, B. (Hrsg.): Pädagogische Teamgespräche. Methodische und theoretische Perspektiven eines neuen Forschungsfeldes. Weinheim: Beltz/Juventa, 7-14.

Kunze, K./Silkenbeumer, M.: Institutionalisierungsbedingte Herausforderungen der berufsgruppenübergreifend verantworteten pädagogischen Arbeit an inklusiven Schulen. In: Walm, M./Häcker, T./Radisch, F./Krüger, A. (Hrsg.): Empirisch-pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten – Konzeptualisierung, Professionalisierung, Systementwicklung. Bad Heilbrunn, 131-145.

Kunze, K. (2018): „Niemandem die Scheibe Brot vom Teller ziehen“. Zuständigkeitsunsicherheit als Herausforderung multiprofessioneller Kooperation. In: Friederich Jahresheft 2018, 10-12.

Silkenbeumer, M./Thieme, N./Kunze, K. (2018): Kooperation in multiprofessionellen Handlungskontexten. Zur Frage beruflicher Zuständigkeit(en) Sozialer Arbeit. In: neue praxis, Sonderheft 14: Die herausgeforderte Profession. Soziale Arbeit in multiprofessionellen Handlungskontexten (hrsg. v. N. Thieme und M. Silkenbeumer), 35-42.

Silkenbeumer, M./Kunze, K./Bartmann, S. (2018). Teil- und zugleich Allzuständigkeit? Rekonstruktionen zu Zuständigkeitsfigurationen und Positionierungen pädagogischer Berufsgruppen in der Organisation Schule. In Neuhaus, L./Käch, O. (Hrsg.): Professionalität im Kontext von Institution und Organisation. Weinheim, 130-157.

Kunze, K.( 2017): Kooperation unter PädagogInnen. Neue Herausforderungen für inklusive Ganztagsschulen. In: Schulverwaltung aktuell 5/2017, 145-147.

Kunze, K. (2017): Multiprofessionelle Kooperation – (k)ein Thema der Lehrerbildung? In: journal für lehrerInnenbildung 1/2017. Wien, 7-12.

Kunze, K./Rabenstein, K. (2017): Editorial des Themenhefts „(Multi-)professionelle Kooperation. In: journal für lehrerInnenbildung 1/2017. Wien, 4-6.

Kunze, K. (2016): Multiprofessionelle Kooperation – Verzahnung oder Differenzierung? Einige Einwände gegen die Polarisierungstendenz einer Diskussion. In: Idel, T.-S./Dietrich, F./Kunze, K./Rabenstein, K./Schütz, A. (Hrsg.): Professionsentwicklung und Schulstrukturreform: Zwischen Gymnasium und neuen Schulformen in der Sekundarstufe. Bad Heilbrunn, 261-277.Kunze, K. (2015): Kooperation, Kollegialität und funktionale Differenzierung. Strukturprobleme der multiprofessionellen Zusammenarbeit im Jahrgangsteam. In: Fölker, L./Hertel, T./Pfaff, N. (Hrsg.): Brennpunkt – Schule. Analysen, Probleme und Perspektiven zur schulischen Arbeit in segregierten Quartieren. Opladen u.a., 169-188.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.