Rudolf Schmitt

Prof. Dr. Rudolf Schmitt (*1934 in Würzburg) war akademischer Rat und Professor für Pädagogik bis 1997 am Pädagogischen Seminar in Göttingen.

  • Akademische Abschlüsse:
    • 1959 Lizentiat in Philosophie an der Philosophischen Fakultät in Pullach bei München
    • 1966 Lizentiat in Theologie an der Universität Innsbruck
    • 1970 Promotion zum Doktor der Sozialwissenschaft an der Universität Konstanz: „Religiöse Erziehung – ohne Erfolg? Zielanalyse als Voraussetzung der Erfolgskontrolle“ (Betreuer: Wolfgang Brezinka)
    • 1978 Habilitation an der Philosophischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen: „Kinder und Ausländer – Einstellungsänderung durch Rollenspiel – eine empirische Untersuchung“
  • Berufliche Tätigkeiten:
    • 1959-1962 Praktikum als Erzieher an der Internatsschule Kolleg St. Blasien
    • 1971 wissenschaftlicher Assistent am Pädagogischen Seminar in Göttingen
    • 1972 bis 1982 Akademischer Rat am Pädagogischen Seminar
    • 1983-1997 Professor für Pädagogik am Pädagogischen Seminar


Forschung

Lehre